Gescanntes Dokument 2.jpg

RONJA UND KIRA

Deutsche Schäferhündin, Holländische Schäferhündin

Ronja und Kira waren die Hunde, mit denen ich aufgewachsen bin. Sie haben mich von Kindesalter an gelehrt, wie man mit großen Hunden umgeht, wie Hunde untereinander kommunizieren und wie man Teil einer Hund-Mensch-Gemeinschaft wird.

 
IMG_1022.JPG

GINGER AUS DEM TIERSCHUTZ

Malamut-Mischling

Die kleine Ginger war mein erster eigener Hund. Durch sie habe ich gelernt, Verantwortung für ein Lebewesen zu übernehmen, das sich in der menschlichen Welt allein nicht helfen könnte. Ginger hat mich von meinem 7. bis zu meinem 17. Lebensjahr begleitet.

 
IMG_9137.JPG

LUCY AUS DEM TIERSCHUTZ

Hovawart-Mischling

Lucy Lustig kam als zweijährige Hündin zu uns und hat mir beigebracht, wie sich ein Hund verhält der gefördert und gefordert werden will. Lucy sprudelte am Anfang nur so vor Energie und hat der ganzen Familie buchstäblich den letzten Nerv geraubt. Sobald ich in meiner eigenen Rolle als hundeschüler allerdings gelernt hatte, was sie von mir möchte und wie ich ihre Energie in strukturierte Bahnen lenke, sind wir zu einem tollen Team zusammengewachsen.

 
IMG_8367_edited.jpg

BELA AUS DEM TIERSCHUTZ

Sarplaninac, serbischer Herdenschutzhund

Bela kam mit sechs Monaten zu mir und hat den ersten Meilenstein in Richtung Hundetrainerin gelegt. Als Herdenschutzhund ist Bela nicht unbedingt dafür ausgelegt, dem Menschen seine Wünsche zu erfüllen. Bela ist dazu gezüchtet, eigenständig zu denken und zu handeln und weist zudem eine Größe auf, bei der ein dementsprechendes Gegenlenken auch nicht gerade ein Kinderspiel darstellt. Bela ist der erste Hund, der mir wirklich vor Augen geführt hat, dass er verstehen muss, was ich von ihm möchte. Er hat mir beigebracht, wie Hunde denken und wie ich dem Hund auf einer für ihn verständlichen Eben begegne.

 
72f8af8c-a40a-43bf-9dd4-d5630f5108de_edited.jpg

JULY AUS DEM TIERSCHUTZ

Herdenschutzhund-Mischling

Die gute July würde der ein oder andere vielleicht als "Endgegner" der Hundeerziehung bezeichnen. Erst als erwachsener Hund ist sie nach Deutschland gekommen, als Herdenschutzmischlingshündin verfügt sie zudem über die gleichen eigenständigen Veranlagungen wie Bela. Zu allem Überfluss in dieser ohnehin schwierigen Situation leidet July an Epilepsie, während des Trainings muss also ein Ausgleich zwischen den für den Alltag notwendigen Trainingssituationen und einem möglichst niedrigen Stresslevel gefunden werden. Keine leichte Herausforderung. July ist definitiv der Hund, der mich zur Hundetrainierin werden ließ und lässt. Sie ist der Inbegriff der Notwendigkeit eines individuellen Trainings und ich bin sicher, dass sie mich auch in den kommenden Jahren immer weiter inspirieren wird.

 
b71fc707-35b7-49e9-8705-7fe548bc374f_edited.jpg

DAS CALINCHEN STELLT SICH SELBST VOR

Tervuerenhündin, Belgischer Schäferhund

Huhu, mein Name ist Caline und seit Mai 2020 stelle ich das Leben meiner Menschen auf den Kopf. Ich bin ein wissbegieriges, (noch!) kleines Wuseltier und habe ganz viel Blödsinn im Kopf. Andererseits sagt mein Frauchen, dass ich für mein Alter schon eine Menge gelernt habe. Ich weiß, was es heißt, wenn Frauchen in Menschensprache "nein" sagt, dass ich July besser nicht auf dem falschen Fuß erwische, ich mit Ruhe zu meinem Ziel (im besten Fall zu einer Portion Leberwurst) komme und das Leben als quirliges Wuseltier einfach wunderbar ist. Sicherlich wirst du mich bald schon kennenlernen, denn als Trainerhund habe ich einen festen Job. Ich begleite mein Frauchen in die Stunden und zeige euch, wie man mit ganz viel Spaß am Training eine Menge lernt. 

Ich freue mich auf euch!

Gezeichnet, das Calinchen.